Digitales Fernsehen über Satellit – ein Betreiber ist nicht notwendig!

Seit dem 30. April kann kein Verbraucher mehr die analoge Variante nutzen. Wer da per Satellitenanlage seine Programme empfängt, wird nun auch auf digitales Fernsehen über Satellit umsteigen müssen. Vor allem ältere Menschen hatten da so ihre Probleme, konnten viele doch nicht verstehen, warum lediglich nur noch eine Hinweistafel auf der Mattscheibe erschien.

Finden Sie hier Ihren individuellen Tarif:

 

Der Umstieg auf digitales Fernsehen fiel nicht jedem Verbraucher leicht

Besonders ältere Menschen waren Ende April 2013 enorm verwirrt, denn bei vielen zeigte sich lediglich eine Hinweistafel auf dem Bildschirm mit der viele gar nichts anfangen konnten. Wer da noch einen alten Apparat mit analogen Receiver in seinem Wohnzimmer stehen hatte, musste zudem erst einmal eine neue Hardware anschaffen. Nur mit einem digitalen Receiver kann man jetzt noch Programme empfangen, allerdings bekamen die Verbraucher so auch eine größere Auswahl und zudem eine bessere Bild-und Tonqualität. Während Menschen mit Kabelanschluss nun monatlich in den Geldbeutel greifen müssen, um weiterhin mit einem funktionierenden Kabelanschluss beliefert zu werden, bleibt bei der Satellitenanlage eigentlich alles beim Alten. Lediglich der Kopf der Satellitenanlage musste da unter Umständen ausgewechselt und ein neuer Receiver angeschafft werden. Tätigt man den Suchlauf, wenn alles neu angeschlossen ist, sucht sich das kleine Gerät in der Regel selbst alle Programme.

Vorteile eines Vergleichs:

die besten Kabelanbieter

direkte Buchung

kostenlos und unverbindlich

TOP-aktuelle Tarife

Auch eine Satellitenanlage hat so ihre Nachteile

So muss der Verbraucher mit einer Satellitenanlage auf dem Dach oder Balkon vielleicht nicht monatlich in den Geldbeutel greifen, wie Kunden von Kabelnetzbetreibern. Dennoch ist auch hier nicht alles Gold, was glänzt, denn gerade bei schlechten Witterungsverhältnissen kann es da auch schnell einmal vorkommen dass, der Verbraucher gar keinen funktionierenden Sender mehr hat. Gerade bei Schnee, starkem Regen oder Sturm gibt so manche Anlage gerne einmal ihren Geist auf, zumal Letzteres auch dafür sorgen kann, dass erst einmal ein Fachmann her muss. Somit hat auch eine Satellitenschüssel so ihre Nachteile und viele Verbraucher sind da schon umgestiegen.


Erfahren Sie mehr über weitere interessante Themen: